2012

Fangberichte 2012 
Die Schonzeit ist vorbei und die Hechtsaison ist eröffnet. Dies sollte natürlich auch für meine Frau und mich gelten.
 
Heute Morgen um 05.00 Uhr klingelte der Wecker. Aufstehen, duschen, Frühstück einschmeißen und die letzten Angelsachen im Auto verstauen. Willy stand auch pünktlich vor der Tür und gemeinsam fuhren wir zur Fischerhütte in Arenholz.

Ich brauche mal wieder etwas Entspannung. Vom Dienst ab nach Hause, wo mich dann auch schon mein langjähriger Freund Finn erwartete. Umziehen, dann noch einen schönen Teller Schleswig-Holsteiner Kartoffelsuppe essen. Die Sachen ins Auto packen und ab an die Treene.

Schon eine Woche vorher war der Termin mit Ole und meiner Frau geplant.Nun war der Tag angerückt und Ole stand pünktlich vor der Tür. Nun mussten nur noch die letzten Sachen im Auto verstaut werden und es ging auf die Bahn. Ich hatte mich entschlossen in Sonderburg fischen zu gehen. Auf dem Weg dorthin holten wir noch mein Boot ab.

Am Samstag den 24.3 startete ich, um am Kiel Friedrichsorter Leuchtturm Platten zu löffeln. Verabredet war ich mit Lars und Andreas. Andreas traf ich in Wasbek, wo dieser in mein Auto umstieg und wir den Rest gemeinsam fuhren. Losgefahren war ich bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, in Kiel musste ich auf einige Grad und die Sonne verzeichten.

DNA-DAF oder "Der Norden angelt" dicht am Fisch!!!

 
Nun endlich war der freie Sonntag da. Die Kollegen von www.dicht-am-Fisch.de und ich waren zum angeln verabredet.
 
Während ich am Kaffee kochen war, meldete sich Terry per Handy und sagte mir, wo sie inzwischen sind. Diese Zeit nutzte ich dann, um in Ruhe zu frühstücken und mein Angelgeschirr parat zu stellen. Auch die 3 georderten Brave-Spinnruten stellte ich bereit. Nach knapp 30 Minuten trafen dann Terry (Sören) Deger Dorsch (Felix) und Jan ein.

Joomla! Template 2017 - JOOM!WEB Webservice Olaf Dryja