Nach einer längeren Angelpause, entschloss ich mich heute an einem unseren Fließgewässer mein Glück auszuprobieren. Der Blick durch das Fenster versprach wettertechnisch, nichts Gutes. Naja, aber wie es allgemein bekannt ist, es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur unpassende Kleidung.
Nach einem ausgiebigen Frühstück packte ich alles, was man so am Wasser braucht und fuhr los.
 
Am Ziel angekommen nieselte es immer noch sehr stark. Schnell umgezogen, Angelrute hergerichtet ging ich los. Nach einem kurzen Fußmarsch stand ich am Wasser.
 
Schon nach 3 bis 4 Würfe konnte ich den ersten Barsch des Tages landen. Kurz fotografiert und zurück ins Wasser. Ich wechselte die Stelle und wieder mehrere Barsche, die auch alle in ihr nasses Element zurück durften.
 
974493 1403859099832568 603100785 n
 
An eine viel versprechende Stelle angekommen, warf ich meinen Wobbler, an den Büschen entlang und hoffte auf einen Biss.
 
Ein starker Schlag ging durch meine Brave Spinnrute und der Fisch nahm ruckartig 2 bis 3 Meter Schnur von der Rolle.
 
Ich dachte mir: „ Wenn es eine Forelle ist dann ist das definitiv mein neuer PB“. Nach einem nervenaufreibenden Drill konnte ich einen halbstarken Hecht(61cm) landen und der schöne Fisch durfte dann auch mit.
 
1079293 1403859586499186 1803368153 n
 
1078305 1403859523165859 713893894 n
 
An der selber Stelle konnte ich wieder paar Barsche aus der Nähe begutachten und wieder freilassen. Ich ging weiter Stromabwärts.
 
Wieder ein Schlag, wieder musste die Rolle Schnur freigeben. Es war ganz anders als sonst. Der Fisch war träge aber dennoch unglaublich stark. Das Wasser brodelte und ich konnte, einen Blick auf seine gelbliche, daumengroße Schuppen werfen. Was auch immer das war beim nächsten aufschäumen des Wassers flog mein Lucky Kraft Wobbler mir entgegen.
 
Mit Adrenalin bis zur Haarspitzen gepumpt, ging ich weiter. Nach ein Paar würfen zitterte die Spitze meiner Brave Rute und ich zog einen gierigen Esox-Baby aus dem Wasser.
 
Ein Paar Würfe später hatte ich wieder was am Haken! Dieses Mal konnte ich was ganz neues für mich landen. Ich habe es geschafft einen Aland/(Döbel?)33 cm zu überreden meinen Köder zu probieren.
 
Zwischendurch hatte ich dann eine Menge an Barschen, paar kleine Hechte und Kraut . Mein Wobbler hat heute richtig gelitten aber das ist nun mal so beim Angeln.
 
992188 1403859476499197 1153326719 n
 
1079774 1403859569832521 1096551572 n
 
Am Ende des Trips war ich erschöpft aber dennoch froh und entspannt, dass ich die Zeit am Wasser verbringen konnte.
 
Euer Sergej DerNordenangelt
 
1081771 1403859599832518 1731365944 n
 
 
Joomla! Template 2017 - JOOM!WEB Webservice Olaf Dryja