2013

Fangberichte 2013 
Nach dem es gestern so la la lief, wollte ich heute es mit Garth J. an einem anderen See erneut auf Barsch und Hecht testen.
 
Dem Pächter versprach ich, ihm einige Barsche und einen Hecht für den Verzehr zu liefern, wenn wir dementsprechend etwas fangen sollten.

Nach dem ich heute Vormittag allein los war, sollte es nun mit unserem Besuch aus Amerika weiter gehen.
 
Alle 5 Jahre machen wir ein Familientreffen, wo dann auch ein guter Anteil aus den Staaten kommt.

Irgendwie habe ich immer das Problem, dass ich Frühmorgens auch ohne Wecker wach werde.
 
Auch heute sollte dies mal wieder der Fall sein. Obwohl wir am Abend zu einem Geburtstag waren und spät ins Bett kamen, stand ich heute um kurz nach 06.00 Uhr wieder senkrecht im Bett.

Hecht und Barsch angeln am Arenholzer See war wieder einmal angesagt. Diesmal sollten mit von der Partie, Niel D. und Niels 2 sein.
 
Pünktlich an der standen die beiden morgens bei mir. .Ein Willkommen und ein schnelles Käffchen und los ging es auch schon.

Dieser Bericht hat 2 Seiten. Zum einen heiße ich nun Maik offiziell als Teamangler von DNA willkommen. Zum anderen ist dieses unser erster gemeinsamer Bericht vom heutigen Tag.
 
Als erstes ging es heute zum Bachforellen angeln an eines der hiesigen Fließgewässer. Kaum waren wir am Spot angekommen, hatte ich schon nach dem 5ten Wurf den ersten Kontakt. Eine kleine Bafo hatte sich den Köder geschnappt. Mit ca. 25 cm recht klein. Sie durfte dann auch sofort zurück in ihr nasses Element.

Joomla! Template 2017 - JOOM!WEB Webservice Olaf Dryja