Am Sonntag hat mir Sven seine Hausgewässer gezeigt. Zielfisch für mich war es eine Getupfte zu überlisten.

 

Für mich war es allerdings komplettes Neuland, da ich vorher noch nie in Wathose im Fluss gefischt hatte. Sven gab mir gute Tipps und so ging es dann los!

 

Nach den ersten paar Metern hatte ich auch gleich Fischkontakt und ein kleiner Hecht hatte sich meinen Köder schmecken lassen. Langsam gewöhnte ich mich auch an die neue Art zu fischen und Sven konnte zwei schöne Barsche verhaften kurz.

 

astrid1

 

DSCN2014 2 

 

Nach dem ich dann festgestellt hatte das in den Bäumen keine Fische sind klappte es und meine erste Bachforelle hing ! JIPIE !

 

astrid

 

astrid3

 

Ein kleiner Alland kam auch noch schnell hinterher und wir entsorgten noch so einige Dinge die nicht in den Fluss gehörten, wie Fahrradķörbe und einen Schlitten.

 

Wir machten noch ein paar Meter bis sich die Brave bei mir bog, es war wieder eine Getupfte die mir viel Freude machte!

 

astrid4

 

astrid5 

 

Danach machten wir uns zu einem neuen Spott auf und versuchten unser Glück doch da interessierte sich niemand für unsere Köder. Dafür sorgte ich bei Sven aber für Belustigung, da ich mit meiner Neoprenwathose zu kämpfen hatte. Es war doch ziemlich warm und schwer an Land damit vorwärts zu kommen, wobei Sven mit seiner Atmungsaktiven keine Probleme hatte.

 

DSCN2014 1

 

Nach einer Kaffeepause fuhren wir noch an einen nahe gelegenen See. Wo dann noch ein frecher Hecht an meinen French Spinner Freude fand.

 

astrid6

 

astrid7 

 

Wir angelten bis in den Sonnenuntergang und beim letzten Wurf hatte ich dann auch die vierte Fischart am Spinner! Ein Barsch hatte mir noch die Ehre erwiesen.

 

astrid8

 

astrid9

 

astrid10

 

Es war ein toller Tag und ich hatte einen exelenten Führer und viel Spaß!

 

Eure Astrid

Joomla! Template 2017 - JOOM!WEB Webservice Olaf Dryja